Chrischona Service Gesellschaft

PRE11

ProReal Europa 11:
Geschlossener Immobilienfonds mit kurzer Laufzeit und
besonderem Stabilitätskonzept mit Chance auf zusätzliche Mehrerträge

Verfügbar seit Mitte November 2023

In vielen Metropolregionen Deutschlands und Österreichs wird dringend neuer Wohnraum benötigt. Gleichzeitig fällt es Projektentwicklern immer schwerer, ausreichend Finanzierungen für Wohnprojektentwicklungen von den Banken zu bekommen, da sich diese aus regulatorischen Gründen zunehmend zurückhalten. Sie sind zur Realisierung der Bauvorhaben auf alternative Finanzierungsquellen angewiesen.

ProReal Europa 11 vereinigt die Vorzüge von Eigen-und Fremdkapital in einem Produkt

  • Co-Investment mit starken Partnern: Im Rahmen der Portfolioverwaltung wird die Kapitalverwaltungsgesellschaft von der ONE Capital Advisors unterstützt (z.B. bei der Auswahl der Zielgesellschaften).
    Die Partnerschaft mit deren kapitalstarken Muttergesellschaft SORAVIA ist für Anleger ein entscheidender Vorteil: Sie greifen auf eine bestehende Immobilienpipeline und das entsprechende Knowhow der SORAVIA zurück. Damit werden eine gleichgerichtete Interessenslage und das Fundament für den Investitionserfolg geschaffen.
  • Das Beste aus beiden Welten: Die Kombination aus Eigenkapitalbeteiligung an Projektgesellschaften und Gesellschafterdarlehen ermöglicht regelmäßige laufende Ausschüttungen und bietet die Chance auf Beteiligung an Mehrerträgen, wenn die Veräußerungserlöse höher als prognostiziert sind.
  • Der Markt bietet Chancen: Rückläufige Preise bei gleichzeitig steigenden Mieten und die weiterhin herrschende Zurückhaltung der Banken bei der Finanzierung von Immobilienentwicklungen bieten Chancen für Anleger.

Hier können Sie sich ein Informationsvideo von OneGroup ansehen.   

Eckdaten des Fonds Die ProReal Europa 11  geschlossener Immobilienfonds

Fondsgesellschaft ProReal Europa 11 GmbH & Co. geschlossene Investment KG
Anlageobjekte           Die Anlagestrategie der Fondsgesellschaft besteht darin, Beteiligungen an
Immobiliengesellschaften (Zielgesellschaften) zu erwerben, und diesen
Kapital in Form von Eigenkapital und/oder Gesellschafterdarlehen zur
Verfügung zu stellen. Die Immobiliengesellschaften werden
Immobilienprojekte durch einen Projektentwickler entwickeln. Hierbei kann es
sich um Neubauten oder Revitalisierungen handeln. Die
Immobilieninvestitionen sollen als Co-Investments mit der SORAVIA in
Deutschland oder Österreich durchgeführt werden. Die einzelnen Projekte
können dabei über unterschiedliche Entwicklungsstadien verfügen.

Durch die Investition in verschiedene Zielgesellschaften soll ein
diversifiziertes Portfolio an Immobilien-Projektentwicklungen aufgebaut
werden. Die Investitionen der Fondsgesellschaft erfolgen auf Grundlage der
dem Verkaufsprospekt beigefügten Anlagebedingungen.

Die Fondsgesellschaft investiert das für Investitionen zur Verfügung
stehende Kapital nach dem Grundsatz der Risikomischung gemäß § 262
KAGB. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung hat die Fondsgesellschaft
noch keine Vermögensgegenstände erworben.                                 
Mindestbeteiligung EUR 5.000, höhere Summen müssen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein.
Ausgabeaufschlag 3 % AGIO
Vorabverzinsung 2,0 % p. a. bis zum 31.12.2024, berechnet ab dem Tag nach Gutschrift der
Einlage, jedoch nicht vor Ablauf von 15 Tagen nach Zahlungsaufforderung
durch die Treuhänderin.
Laufzeit Grundlaufzeit bis 31.12.28
Verlängerungsoption bis längstens 31.12.2030
Die Grundlaufzeit kann durch Beschluss der Gesellschafter um bis zu 2 Jahre verlängert werden.
Prognostizierter
Gesamtrückfluss
139,4 % des Kommanditkapitals (ohne Ausgabeaufschlag) vor Steuern
Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige
Wertentwicklungen, deutliche Abweichungen sind möglich.
Besteuerung Einkünfte aus Kapitalvermögen
Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Hanseatische Fondshaus GmbH
Treuhänderin ProReal Anlegerservice GmbH
Verwahrstelle BLS Verwahrstelle GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Risikohinweise (Auszug)

  • Projektentwicklungsrisiken: Es besteht das Risiko, dass sich die Fertigstellung der Immobilien nicht oder nicht planmäßig realisieren lässt. Veräußerungserlöse können dadurch geringer als geplant ausfallen und sich nachteilig auf die Performance-Szenarien auswirken.
  • Zinsrisiko: Steigende Zinsen können dazu führen, dass sich die Immobilie nicht zum kalkulierten Preis veräußern lässt oder Ankäufe nicht realisierbar sind. Dies kann sich negativ auf die Werteentwicklung der Fondsgesellschaft auswirken.
  • Marktrisiken: Es besteht das Risiko, dass sich die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen verändern und zu negativen Auswirkungen und sich nachteilig auf die Performance-Szenarien auswirken.
  • Eingeschränkte Handelbarkeit: Die Beteiligung ist nur im beschränkten Maße handelbar, so dass das Risiko besteht, dass bei einem Veräußerungswunsch kein Erwerber gefunden werden kann bzw. ein Verkauf nur mit Verlust erfolgen kann.
  • Totalverlustrisiko: Es besteht das Risiko, des Verlustes der gesamten Kapitaleinlage zzgl. des Ausgabeaufschlages sowie der im Zusammenhang mit der Beteiligung aufgewandten Nebenkosten (Vermögensminderungsrisiko).

Für eine ausführliche Darstellung aller wesentlichen Risiken wird auf Kapitel 3 des Verkaufsprospekts verwiesen.

WIR BERATEN SIE NATÜRLICH PERSÖNLICH - bitte rufen Sie uns unter 0641 6059 220 an oder senden uns eine Email an finanz@chrischona-service.de. Sie können uns auch unten im Formular eine Nachricht senden.

Hier einige aktuelle Informationen und Verkaufsunterlagen zum ProReal Europa 11

Daneben noch die Information über unseren Status als Finanzanlagenberater

Einen Zeichnungsschein, Kostenberechnungen und weitere Unterlagen erhalten Sie nach einer Beratung durch uns.

Das ist eine unverbindliche Werbemitteilung, die kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung für die Zeichnung der Namensschuldverschreibung darstellt. Eine ausführliche Darstellung  einschließlich verbundener Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte den veröffentlichten Verkaufsprospekten sowie weiteren Unterlagen.
Diese Unterlagen erhalten Sie bei uns als Vermittler (Chrischona Service-Gesellchaft mbH, Gottlieb-Daimler-Str. 22, 35398 Gießen).

Stand: November 2023 - Irrtum und Änderungen vorbehalten.